Nutzung regenerativer

Energien in der

Gemeinde Gräfelfing

In der Gemeinde Gräfelfing wurde das Energiesparförder-Programm Anfang diesen Jahres überarbeitet, den Antrag finden Sie anbei.

Die Förderung solarer Techniken wurde und wird von den Bürgerinnen und Bürger stark in Anspruch genommen. Gefördert werden auch Wärmedämm- Maßnahmen und effizienteren und ökologischen Heizungen. Der Arbeitskreis Energie der lokalen Agenda 21 unterstützt das Umweltamt der Gemeinde mit Rat und Tat.

Im Jahr 2005 soll den Bürgerinnen und Bürger zum ersten Mal die Möglichkeit geboten werden, die kein eigenes oder geeignetes Dach haben, sich an einer Fotovoltaik-Gemeinschaftsanlage zu beteiligen. Auf dem Kurt-Huber-Gymnasium wurde im April 2005 die dritte Bürger-Solar-Anlage im Würmtal fertiggestellt.

Die Anlage auf dem Kurt-Huber-Gymnasium ist am 26.04.2005 in Betrieb gegangen, und produziert seitdem dezentralen und umweltfreundlichen Strom.

 

KHG-WestAns-mPf

 

 

.

 

 

Logo WEP kl BuiltWithNOF